Friedhofsgebühren

 

         
01.01.2017
1.
Erdbestattung
     
1.1
Kind unter 5 Jahren
   
     246,63 €
1.2
Person ab dem 6. Lebensjahr
 
     667,08 €
           
2.
Urnenbeisetzung
     
2.1
Urnengrab
     
     189,36 €
2.3
Urnenstelle
     
     132,10 €
2.4
anonyme Urnenbeisetzung
 
     189,36 €
           
3.
Ersterwerb von Nutzungsrechten an Wahlgräbern
   
3.1
Ersterwerb
       
3.1.1
Einstelliges Wahlgrab für Erdbestattung (30 Jahre)
 
  1.472,98 €
3.1.2
Zweistelliges Wahlgrab für Erdbestattung (30 Jahre)
 
  2.527,29 €
3.1.3
Dreistelliges Wahlgrab für Erdbestattung (30 Jahre)
 
  3.295,33 €
3.1.4
Vierstelliges Wahlgrab für Erdbestattung (30 Jahre)
 
  4.140,18 €
3.1.5
Urnenwahlgrab (20 Jahre)
   
     822,95 €
3.1.6
Urnenbaumwahlgrab (20 Jahre)
 
     968,41 €
3.1.7
Urnenstelle (20 Jahre)
   
  1.143,71 €
           
3.2
Nachkauf
       
3.2.1
Einstelliges Wahlgrab für Erdbestattung je Jahr
 
       49,10 €
3.2.2
Zweistelliges Wahlgrab für Erdbestattung je Jahr
 
       84,24 €
3.2.3
Dreistelliges Wahlgrab für Erdbestattung je Jahr
 
     109,85 €
3.2.4
Vierstelliges Wahlgrab für Erdbestattung je Jahr
 
     138,01 €
3.2.5
Urnenwahlgrab je Jahr
   
       41,15 €
3.2.6
Urnenbaumwahlgrab je Jahr
 
       48,42 €
3.2.7
Urnenstelle je Jahr
   
       57,19 €
           
4.
Erwerb von Nutzungsrechten an Reihengräbern
   
4.1
Ersterwerb
       
4.1.1
Kindergrab (30 Jahre)
   
  1.350,79 €
4.1.2
Reihengrab für Erdbestattung (30 Jahre)
 
  1.379,88 €
4.1.3
Urnenreihengrab (20 Jahre)
 
     677,48 €
4.1.4
anonymes Urnengrab (20 Jahre)
 
     755,06 €
4.1.5
Urnenbaumreihengrab (20 Jahre)
 
     813,25 €
           
5.
Umbettung/Exhumierung
     
5.1
Genehmigung
   
       74,84 €
5.2
Erdarbeiten zur Entnahme oder Beisetzung von Leichen
 
     704,50 €
5.3
Entnahme oder Beisetzung von Aschenresten
 
       94,69 €
 
Die Gebühr nach 5.1  wird auch erhoben, wenn die
   
 
Friedhofsverwaltung die tatsächliche Umbettung durch-
   
 
führt.
       
 
Die Gebühr nach 5.2 und 5.3 wird je bearbeitete Grab-
   
 
stelle erhoben.
     
           
6.
Grabräumung
     
6.1
Einzelgrab für Erdbestattung
 
     190,26 €
6.2
Zweierwahlgrab für Erdbestattung
 
     257,33 €
6.2.1
Jede weitere Grabstelle für Wahlgräber für Erdbestattung
   
6.3
Kindergrab
     
     133,00 €
6.4
Urnenreihengrab
   
     133,00 €
6.5
Urnenwahlgrab
   
     140,84 €
           
7.
Arbeitsgenehmigung für Steinmetzbetriebe
   
7.1
Einzelarbeitserlaubnis
   
       18,71 €
7.2
Jahresarbeitserlaubnis je Friedhof
 
       93,53 €
           
8.
Genehmigungsgebühr
     
8.1
Für die Aufstellung der Grabeinfassung und des Grab-
   
 
steines
     
       37,43 €
           
9.
Benutzung der Friedhofseinrichtung
   
9.1
Benutzung der Trauerhalle für eine Trauerfeier
 
     269,90 €
 
Die Gebühr nach 9.1 wird erneut fällig, wenn bei einer
   
 
späteren Urnenbeisetzung die Urne in der Trauerhalle
   
 
nochmals aufgebahrt wird.
   
9.2
Aufbewahrung eines Leichnams in der Trauerhalle pro
   
 
angefangenem Tag, auch an Wochenenden (einschl.
   
 
der Benutzung der Kühlzelle)
 
       61,48 €
9.3
Zuschlag bei Bestattung einer Person, die nie in
   
 
Niddatal wohnhaft war
     
9.4
Zuschlag der Bestattungskosten ab freitags 13.00 Uhr
 
25%

 

Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...

Achtung: Sperrung der Eisenbahnunterführung in Assenheim erneut verlängert!

Achtung: Sperrung der Eisenbahnunterführung in Assenheim erneut verlängert!

mehr...