Städtische Gremien

Bei den Gemeindeorganen handelt es sich um kommunale Gremien. Sie beraten und entscheiden über Angelegenheiten, die die örtliche Gemeinschaft betreffen. Bitte nutzen Sie die für Sie zusammengestellten Seiten, um Basisinformationen zum Thema Gremien sowie zur aktuellen personellen Zusammensetzung zu erhalten.

Der Magistrat besorgt als Verwaltungsbehörde der Stadt die laufende Verwaltung. Seine Aufgaben ergeben sich aus § 66 der Hessischen Gemeindeordnung.

Die Stadtverordnetenversammlung ist das von den Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde in allgemeiner, freier, gleicher, geheimer und unmittelbarer Wahl gewählte oberste Organ der Stadt Niddatal. Über ihre Zusammensetzung entscheiden die Bürgerinnen und Bürger bei der Kommunalwahl. Die Stadtverordnetenversammlung trifft die wichtigen Entscheidung und überwacht die gesamte Verwaltung.

Die Fachausschüsse setzen sich aus Mitgliedern der Stadtverordnetenversammlung zusammen. Es sind im Einzelnen der Ausschuss für Stadtplanung, Umwelt und Bauwesen (kurz Bauausschuss), der Sozialausschuss sowie der Haupt- und Finanzausschuss. Die Ausschüsse treffen in der Regel keine abschließenden Entscheidungen, sondern bereiten die Beschlüsse der Stadtverordnetenversammlung vor und geben diesbezüglich Beschlussempfehlungen zu den Beratungspunkten.

Details

Nachstehend eine Übersicht der städtischen Ausschüsse und Gremien

Über die Zusammensetzung der Stadtverordnetenversammlung entscheiden die wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde gemäß Art. 28 Abs. 1 Satz 2 Grundgesetz (GG) in allgemeinen, unmittelbaren, freien, gleichen und geheimen Wahlen.

Die oder der Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung wird aus den Reihen der Stadtverordneten für die Dauer der Legislaturperiode gewählt. Sie bzw. er leitet die Sitzungen und vertritt die Anliegen der Stadtverordnetenversammlung gegenüber dem Magistrat sowie nach außen. Ferner obliegen ihr/ihm Repräsentationsaufgaben.

Die Stadtverordnetenversammlung trifft kommunalpolitische Grundsatzentscheidungen und überwacht die Verwaltung. Sie ist z. B. für die Beschlussfassung über die Bauleitplanung (Flächennutzungs- und Bebauungsplan) verantwortlich. Weiterhin erlässt oder ändert sie Satzungen (z. B. Straßenreinigungs- oder Haushaltssatzung). Darüber hinaus entscheidet sie über öffentliche Abgaben (z. B. Wasser- und Abwassergebühren) und legt die Hebesätze für die Grund- und Gewerbesteuer fest. Die Beschlüsse der Gemeindevertretung werden von den Fachausschüssen vorbereitet.

Die Zuständigkeiten der Stadtverordnetenversammlung ergeben sich aus der Hessischen Gemeindeordnung (HGO), der Hauptsatzung der Stadt Niddatal und der Geschäftsordnung für die Stadtverordnetenversammlung und deren Ausschüsse. Dazu zählen u.a. die Entscheidungen in allen wichtigen Fragen der Stadt, die Überwachung der Stadtverwaltung, die Geschäftsfähigkeit des Magistrates, insbesondere die Verwendung der Gemeindeeinnahmen.

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Niddatal umfasst 31 Mitglieder

Vorsitzender der Stadtverordnetenversammlung
Sierach, Lutz (SPD)

Name Straße Stadtteil Fraktion
Bott, Wolfgang Georg-Büchner-Straße 4 c Assenheim Die Linke
Brinkmann, Ute Assenheimer Straße 35 Bönstadt SPD
Einhoff, Gerhard Breslauer Straße 16 Ilbenstadt CDU
Einhoff, Ursula Breslauer Straße 7 Ilbenstadt CDU
Feige, Barbara In den Helgengärten 8 Bönstadt CDU
Hahn, Torsten Freigerichtstraße 42 Kaichen CDU
Herbert, Oliver Spessartring 5 Ilbenstadt CDU
Heyer, Christian Wintersteinstraße 16 Assenheim FDP
Hoinkis, Florian Beim Oberkloster 15 Ilbenstadt SPD
Kimmel, Heinz Buchenweg 8 Assenheim SPD
Kreich, Rudi Wingertstraße 9 Assenheim Die Linke
Lang, Waltraud Panoramaweg 18 Kaichen SPD
Meiß, Heiko Sternbacher Straße 29 Bönstadt SPD
Merz, Silke Freigerichtstraße 18 Kaichen CDU
Michel, Stefanie Mittelstraße 2 Assenheim CDU
Nikleniewicz, Markus Kaicher Straße 4 Bönstadt Bündins 90/Die Grünen
Osmalz, Christian Kurt-Schumacher-Straße 30 e Bönstadt SPD
Porth, Florian Rendeler Straße 7 Ilbenstadt CDU
Rüster, Michael Bahnhofstraße 22 Assenheim SPD
Saßmannshausen, Achim Schulstraße 22 Ilbenstadt SPD
Schäfer, Sven Hofgut Wickstadt Assenheim CDU
Schmitz, Peter Assenheimer Straße 29 Bönstadt FDP
Seuss, Oliver Hohlweg 12 Assenheim Bündnis 90/Die Grünen
Seuss, Philip Schlesienring 18 Assenheim Bündnis 90/Die Grünen
Sierach, Christiane Langgartenstraße 4 Assenheim SPD
Sierach, Lutz Langgartenstraße 4 Assenheim SPD
Steppan, Elke Sonnenweg 4 Kaichen SPD
Sreicher, Ariane Philipp-Gönner-Straße 3 Kaichen SPD
Vollmar, Karl Am Breul 24 Kaichen SPD
Wildemann, Mathias Schulstraße 14 Ilbenstadt SPD
Zenker, Verena Thomas-Mann-Straße 9 Assenheim FDP
Name Straße Stadtteil Fraktion
Brinkmann, Ute Assenheimer Straße 35 Bönstadt SPD
Einhoff, Gerhard Breslauer Straße 16 Ilbenstadt CDU
Kreich, Rudi Wingertstraße 9 Assenheim Die Linke
Michel, Stephanie Mittelstraße 2 Assenheim CDU
Nikleniewicz, Markus Kaicher Straße 4 Bönstadt Bündnis 90 / Die Grünen
Saßmannshausen, Achim Schulstraße 22 Ilbenstadt SPD
Schmitz, Peter Assenheimer Straße 29 Bösntadt FDP
Name Straße Stadtteil Fraktion
Hahn, Torsten Freigerichtstraße 42 Kaichen CDU
Hoinkis, Florian Beim Oberkloster 15 Ilbenstadt SPD
Meiß, Heiko Sternbacher Straße 29 Bönstadt SPD
Osmalz, Christian Kurt-Schumacher-Straße 30 e Bönstadt SPD
Porth, Florian Rendeler Straße 7 Ilbenstadt CDU
Seuss, Oliver Hohlweg 12 Assenheim Bündnis 90/ Die Grünen
Zenker, Verena Thomas-Mann-Straße 9 Assenheim FDP
Name Straße Stadtteil Fraktion
Bott, Wolfgang Georg-Büchner-Straße 4c Assenheim Die Linke
Feige, Barbara In den Helgengärten 8 Bönstadt CDU
Heyer, Christian Wintersteinstraße 16 Assenheim FDP
Lang, Waltraud Panoramaweg 18 Kaichen SPD
Menk, Arno Zuseweg 3 Assenheim Bündnis 90 / Die Grünen
Merz, Silke Freigerichtstraße 18 Kaichen CDU
Streicher, Ariane Philipp-Gönner-Straße 3 Kaichen SPD

Der Magistrat ist das Verwaltungsorgan der Stadt. Er ist zuständig und verantwortlich für die Durchführung der Beschlüsse, die von der Stadtverordnetenversammlung getroffen werden sowie für den laufenden Betrieb der Verwaltung. Die Aufgaben des Magistrates sind in § 66 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) beschrieben.

Außer dem Bürgermeister als Vorsitzender besteht der Magistrat aus sechs ehrenamtlichen Stadträten, die aus den Reihen der Stadtverordnetenversammlung in ihrer konstituierenden Sitzung am 18.04.2016 gewählt worden sind.

Der Magistrat der Stadt Niddatal hat folgende Zusammensetzung:

Name Straße Stadtteil Fraktion
Hahn, Michael Hauptstraße 2 Assenheim CDU
Reiter, Erhard Am Mühlberg 7 Bönstadt SPD
Momberger, Andreas Schlesienring 25 Assenheim SPD
Fürtig, Wernfried Steingasse 22 Ilbenstadt SPD
Meisinger, Kurt Berliner Straße 15 Assenheim CDU
Kremer, Petra Sternbacher Straße 47 Bönstadt CDU
Dreis, Volker Kaicher Ecke 4 Bönstadt FDP