Sie sind hier:  Home  ->  Willkommen  ->  Sonstige Inhalte  -> 

Datenschutzinformation

Die Stadt Niddatal verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten zur Abwicklung Ihrer Angelegenheit. Sie sollen wissen, welche Daten auf welche Weise bei uns verarbeitet werden und welche Rechte Ihnen zustehen. Wir halten uns an die aktuellen gesetzlichen Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), der Hessischen Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetzes (HDSIG) sowie weiteren spezialgesetzlichen Regelungen.

 

1. Informationen zur Datenerhebung personenbezogener Daten

(1) Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

 

(2) Verantwortlicher gemäß Art. 4 Nr. 7 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für die Verarbeitung personenbezogener Daten auf dieser Internetseite ist der

Magistrat der Stadt Niddatal
vertreten durch Herrn Bürgermeister Hahn
Hauptstraße 2
61194 Niddatal

 

(3) Alle Informationen, die Sie an uns übermitteln, werden auf Servern innerhalb der Europäischen Union gespeichert. Leider ist die Übertragung von Informationen über das Internet nicht vollständig sicher, weshalb wir die Sicherheit der Daten, die über das Internet an unsere Website übermittelt werden, nicht garantieren können. Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme jedoch durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen ab. Insbesondere werden Ihre persönlichen Daten bei uns verschlüsselt übertragen. Wir bedienen uns dabei des Codierungssystems SSL (Secure Socket Layer). Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von http:// auf https:// wechselt und ein Schloss-Symbol in der Browserzeile eingeblendet wird.

 

(4) Die Website kann Hyperlinks zu und von Webseiten Dritter enthalten. Wenn Sie einem Hyperlink zu einer dieser Website folgen, beachten Sie bitte, dass wir keine Verantwortung oder Gewähr für fremde Inhalte oder Datenschutzbedingungen übernehmen können. Bitte vergewissern Sie sich der jeweils geltenden Datenschutzbestimmungen, bevor Sie personenbezogene Daten an diese Website übermitteln.

 

(5) Wir werden Ihre persönlichen Daten grundsätzlich nicht an Dritte weitergeben. Eine Weitergabe erfolgt nur in den folgenden Fällen:

  • wenn Sie nach Art. 6 Abs. 1 lit a) DSGVO Ihre Einwilligung erteilt haben,
  • wenn es für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 lit b) DSGVO erforderlich ist,
  • wenn für eine Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 lit c) DSGVO eine rechtliche Verpflichtung besteht,

 

§ 2 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

 

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

(2) Unsere Internetseiten verwenden so genannte „Session-Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien und richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Websitefunktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z.B. die Anzeige von Videos). Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs (notwendige Cookies) oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (funktionale Cookies) oder zur Optimierung der Website erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert, sofern keine andere Rechtsgrundlage angegeben wird. Eine Nutzer-Analyse, Tracking, Profilerstellung oder ähnliches ist damit nicht möglich. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

 

(3) Wir verwenden keine Systeme zur automatisierten Entscheidungsfindung oder Profiling.

 

(4) Die Löschung erfolgt, nachdem die Anfrage bzw. der Verarbeitungszweck abgeschlossen ist, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungs- und vergleichbare Pflichten dem entgegenstehen.

 

 

§ 3 Kontakformular / E-Mail

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über das Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Name, ggf. Ihre Telefonnummer und Adresse) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist oder auf Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO im Rahmen der Wahrnehmung unserer Aufgaben im öffentlichen Interesse. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Sollten Sie ihre Anfrage zurückgezogen haben, werden die Daten unverzüglich gelöscht, insofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten dem entgegenstehen.

 

 

§ 4 Registrierung

Online-Nutzer können ein Benutzerkonto verwalten, z.B. im Rahmen der Dienste der Stadtbibliothek, der Extranet-Anmeldung oder des Ratsinformationsdienstes. Die dafür jeweils notwendigen Angaben ergeben sich aus der Registrierung. Zu den verarbeiteten Daten gehören z.B. Name, Passwort, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Login-Daten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Artikel 6 Absatz 1 a und b DSGVO. Rechtsgrundlage für die technisch fehlerfreie Bereitstellung der Internetseiten sowie für die Speicherung dieser Daten aus Sicherheitsgründen, z.B. zur Erkennung von Missbrauch oder zur Verfolgung von etwaigen Angriffen auf unsere IT-Infrastruktur, ist die Wahrnehmung unserer Aufgaben im öffentlichen Interesse. Die Daten werden mit der Auflösung des Benutzerkontos gelöscht, sofern keine weiteren gesetzlichen Aufbewahrungs- und vergleichbare Pflichten zutreffend sind.

 

 

§ 5 Newsletter

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.
Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters aus der Newsletterverteilerliste gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden, bleiben hiervon unberührt.

 

 

§ 6 Gästebuch

Die im Zusammenhang mit der Benutzung des Gästebuchs erhobenen Daten werden ausschließlich auf den Servern dieser Website gespeichert und nur zur Darstellung des Gästebuches im Rahmen dieser Website genutzt. Wenn Sie einen Eintrag im Gästebuch hinterlassen, werden Ihr Eintragstext inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten und Zeitpunkt der Erstellung gespeichert. Sie haben die Möglichkeit anonyme Einträge zu tätigen. Diese Daten werden nicht weitergegeben.
Die Verarbeitung der in das Gästebuchformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

 

 

§ 7 Ihre Rechte
(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft: Sie können jederzeit gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen.
  • Recht auf Berichtigung: Nach Art. 16 DSGVO können Sie die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.
  • Recht auf Löschung: Nach Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. Das ist nur dann möglich, wenn diese Daten nicht mehr benötigt werden oder sie von uns nicht aufgrund gesetzlicher Vorschriften aufzubewahren sind.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Nach Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit verlangen, wenn
    • die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
    • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen,
    • wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie diese Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen,
    • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die von uns geltend gemachten berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung: Nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO haben Sie das Recht Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Nach Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben in einem strukturierten, gängigen oder maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

(2) Sie haben ferner das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass ihre personenbezogenen Daten rechtswidrig verarbeitet werden.

 

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Postfach 3163
65021 Wiesbaden
Telefon: +49 611 1408 - 0
Telefax: +49 611 1408 - 611.

 

 

§ 8 Widerruf oder Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten
(1) Falls Sie eine Einwilligung (gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit a) DSGVO) zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

 

(2) Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

 

Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...

Sperrung der Gemeindestraße „Am Steinacker“ in Niddatal-Ilbenstadt wegen der Herstellung von Hausanschlüssen

Sperrung der Gemeindestraße „Am Steinacker“ in Niddatal-Ilbenstadt wegen der Herstellung von Hausanschlüssen

mehr...